7 Sinne Therapie

Unter diesem Synonym habe ich führend mit zwei ehemaligen Kolleginnen damals meine persönliche Parkinsonbehandlung entwickelt, da meine eigene Parkinsonerkrankung immer weniger auf die gängige Therapie reagierte.

Stundenlange Einzelbehandlungen ohne Zeitdruck für den Patienten oder die Therapeuten ist die erste Säule derneuesten 7 Sinne Therapie.

Sehr viele entspannende Akzente und eine ruhige Atmosphäre in der Praxis und während des ganzen Therapieverlaufes ist die zweite Säule.

Dritte Säule: Die tibetische Massage aus der klassischen tibetischen Medizin ist eine äußerst wertvolle Ergänzung meiner 7 Sinne Therapie. Extrem ruhige und ganzheitliche Einbeziehung von Körper, Geist und Seele und lückenloses Bearbeiten eingeschränkter oder verspannter Strukturen hört sich vielleicht etwas esoterisch an, hat aber eine Jahrtausende alte Entwicklung hinter sich. Ideal, um mit dem wiederhergestellten orthopädischen Körper letztendlich auch neurologisch gut gesteuerte Bewegungen wiedererlernen zu können.

Die vierte Säule wird seit Ende 2014 mit durchschlagendem Erfolg erprobt. Zwei Therapeuten arbeiten und bewerten permanent gemeinsam einen Patienten. Angehörige werden ebenfalls gerne zusätzlich mit einbezogen.

Die fünfte Säule ist die neurophysiologische Krankengymnastik nach Bobath, PNF und/oder Brügger. Wobei sich schon in unserer ersten Testreihe bei keiner speziellen Disziplin große Vor-oder Nachteile ergeben hätten. Der adäquate Mix dieser Disziplinen birgt jedoch hohes Potential auch bei schwerer Erkrankung.

Die persönliche Befundung und die Tests vor und nach jeder Therapie dient unserer Eigenkontrolle und der berechtigten Frage, ob diese Therapie ihr Geld auch wert ist.

Mit den laufenden Anpassungen an neues medizinisches Wissen und der absoluten Abkehr vom Spardiktat der Krankenkassen erreichen wir Verbesserungen, welche zur Zeit für die meisten Kollegen oder Mediziner noch gar nicht begreifbar sind.

Sobald ich finanziell in der Lage dazu bin, werde ich eine klinische Studie in Auftrag geben, welche die Veränderungen im Gehirn, im vegetativen Bauchhirn und/oder den Faszien nachweist, welche wir im Moment vielleicht zwar unbewusst anregen, aber der Erfolg heiligt auch hier die Methode.